FIP-Box installieren

Egal ob Sie Ihren Raspberry PI bei uns bezogen haben oder bereits ein Gerät besitzen. Mit folgenden Schritten verwandeln Sie ihn in eine FIP-Box.

Sollten Sie bei uns das Komplettpaket erworben haben sind diese Schritte nicht notwendig da Ihre Box bereits fertig eingerichtet ist !

Raspian installieren

Bei der Einrichtung gehen wir von einer Neukonfiguration aus. Sollten sich bereits Daten oder Anwendung auf Ihrem Gerät befinden sollten Sie diese vorher sichern und bei größeren Modifikationen unser Installscript per Hand ausführen und an Ihre Umgebung anpassen.

Als erstes benötigen wir auf der SD-Karte ein Betriebssystem.
Wir nutzen hierfür die Debian basierte Version Raspian.

Laden Sie sich das aktuelle Raspian-Image herunter und entpacken Sie die Datei auf Ihre Festplatte.https://downloads.raspberrypi.org/raspbian_lite_latest Unter Linux können Sie das Image direkt mit dd auf die SD-Karte kopieren.

Für Windowsnutzer gibt es das Tool Diskimager.
Dies können Sie hier herunterladen:http://sourceforge.net/projects/win32diskimager/

Nach dem Starten wählen Sie die Imagedatei sowie die SD-Karte aus und klicken auf [Write] um das Image auf die SD-Karte zu schreiben.

Danach können Sie die Karte in Ihren Raspbian stecken und das Gerät booten.
Per default ist DHCP aktiviert sodass Sie über den Namen "raspberry" darauf zugreifen können.

Loggen Sie sich nun mit dem Benutzernamen "pi" und dem Passwort "raspberry" ein.

FIP-BOX Erweiterungen installieren

Nachdem Sie sich auf dem Gerät angemeldet haben können Sie das Gerät wie folgt in eine FIP-Box verwandeln.
ACHTUNG: Das Script wurde von uns mehrfach getestet. Wie übernehmen keine Gewährleistung für evtl. Schäden die an Ihrer Technik entstehen! Sichern Sie vorher unbedingt den Inhalt der SD-Karte im Raspberry (unter Windows mit dem o.g. Tool) !

sudo su
cd /tmp
wget www.portmapper.de/fipbox/raspian2fipbox.sh
sh raspian2fipbox.sh
reboot

Wenn Sie den Gerätenamen nicht geändert haben ist Ihre Box jetzt unter dem Namen fipbox erreichbar und meldet sich auch so in Ihrem Router.

Jetzt können Sie ihre FIP-Box einrichten.